Lösungen

Restaustenitbestimmung

Der Volumenanteil von Austenit im Mikrogefüge eines wärmebehandelten Werkstücks ist eine wichtige Eigenschaft, die in vielen Fällen genau bestimmt und eingehalten werden soll. Der Restaustenitgehalt beeinflusst z.B. bedeutend die Eigenschaften und die Lebensdauer von Wälzlagerkomponenten.

Unter Beachtung der Richtlinie "ASTM E 975-03 Standardverfahren zur Feststellung des Restaustenitgehaltes mittels Röntgen in Stahl mit nahezu beliebiger kristallographischer Richtung" und mittels des XSTRESS 3000 kann der Restaustenitgehalt überwacht und gemessen werden.